Home » Allgemein » Bericht der Fastnachtsveranstaltung 2019 des SV Dietershan

 
 

Bericht der Fastnachtsveranstaltung 2019 des SV Dietershan

 

Dietershan, 09.02.2019

Die diesjährige Fastnachtsveranstaltung, des Sportverein Dietershan, war in der festlich geschmückten und prall gefüllten Narhalla des Bürgerhauses Dietershan wieder einmal ein Highlight für alle aus nah und fern. Durch das Programm führte wie gewohnt Andreas Montag. Zum Auftakt gaben die Funkelnden Marienkäfer, des befreundeten KKV Nüst, ihren diesjährigen Tanz zum Besten. Es folgten die beiden Tanzgarden der SG Kiebitzgrund, die schon einmal die Stimmung für  den Sketch der Damengymnastik des Sportverein Dietershan anheizten, die als Comedian Harmonists Ihr Musikalisches Talent zum Besten gaben. Danach wurde erstmal die obligatorische Schunkelrunde, bei einem Prosit der Gemütlichkeit zelebriert. Kurz darauf entzückten das Tanzduo des KKV Nüst die Besucher der diesjährigen Fastnachtssitzung. Die Flotten Spritzer der Feuerwehr Niederkalbach bauten nicht nur ein großes Bühnenbild auf, sondern überzeugten auch mit einem grandiosen Programm. Auch die Dark Diamonds des KKV Nüst ließen es sich nicht nehmen, um den lange einstudierten Showtanz zum Besten zu geben und erstaunten einmal mehr die Gäste mit ihrer Darbietung. Auch die Volti Kids aus Molzbach, die bereits zum 95. Jährigen Vereinsjubiläum einen Auftritt hatten, kamen wieder gerne und sorgten für kurzweile im Programm. Zwischendurch wurden die Helfer und die Fastnachtsfreunde des KKV Nüst mit dem diesjährigen SVD Orden ausgezeichnet. Es folgte der Showtanz der Red Flamms aus Malges. Die Pötschedäpper aus Dietershan (Florian und Sebastian Gram) ließen fast kein Auge trocken, als sie ihre spezielle Sicht des Dorfgeschehens des vergangenen Jahres Revue passieren ließen. Hier bekamen nicht nur die Fußballer der neu gegründeten Spielgemeinschaft SG Marbach/Dietershan ihr Fett weg, sondern so ziemlich jeder, der sich im vergangenen Jahr, mal mehr oder weniger in die „Dorfchronik“, ob gewollt oder ungewollt eingetragen hatte. Anschließend gaben sich die Bachrainer Fastnachtsfreunde die Ehre und boten alles an Mannschaft und Gardetänzen auf, was Sie in der diesjährigen Kampagne aufzubieten haben. Annette Müller und Martin Müller präsentierten mit ihrem Sketch, wie man sich bei einer Einladung bei „höherer Gesellschaft“ verhalten könnte. Anschließend schwang das Publikum das Tanzbein. Den Abschluss des kurzweiligen Programms krönten einmal mehr die Dietershaner Elfen, die Ihren Gardetanz vorführten. Die strammen Männerbeine, in Ihren Rot/Weißen Gardekostümen, entzückten einmal mehr, nicht nur das weibliche Publikum. Auch nach dem Programm feierten die Narren bis in die frühen Morgenstunden unbekümmert weiter.

Hier die Bildergalerie:

Comments are closed

Sorry, but you cannot leave a comment for this post.