Home » News » Dietershan – Dalherda 3:6 (1:2)

 
 

Dietershan – Dalherda 3:6 (1:2)

 

Fuldaer Zeitung sagt…

…nix.

Wir sagen…

verstärkt mit etlichen Spielern wie Manuel Cannella, Benjamin Sträck, Boris Reinhold und Alexander Lehmann soll der Karren aus dem Dreck gezogen werden. Leider gab es bereits nach einer Ecke in der 3. Spielminute den ersten Nackenschlag. Abermals sah die Abwehr hier schlecht aus. Konstantin Root glich aber in der 20. Spielminute aus. Spielerisch war das Spiel auf keinem hohen Niveau, aber die beiden Mannschaften waren zu diesem Zeitpunkt eigentlich gleichwertig. Einen erneuten Rückstand musste man in der 31. Spielminute nach einem Freistoß einstecken. So ging es in die Pause.

Das man wieder hinter dem Ergebnis herrennen muss, ist in diesen Tagen ja nichts Besonderes mehr. Es wurde in der Pause besprochen, dass man nun alles geben müsse um die drei Punkte hier zu behalten. Es ging auch gut für den SV Dietershan los der abermals durch einen satten Freistoß durch Konstantin Root das 2:2 in der 48. Minute erzielte. Nun keimte Hoffnung auf, die aber jäh zerstört wurde und auch nicht mehr zu reparieren war. Innerhalb von 2. Minuten war die Partie dann im Endeffekt entschieden. Erst erhöhte der Gast auf 3:2 und dann durch einen irregulären Abseitstreffer auf 4:2. Gespielt waren hier die Minuten 51. und 53. Zwar kam man nochmals durch einen Treffer von Benjamin Sträck auf 3:4 ran, aber durch Konter und generell schlechter Abwehrleistung kassierte man noch das 5:3 sowie 6:3. Letztendlich fiel die Niederlage zu hoch aus, aber dadurch, dass eh nur noch Punkte zählen, ist dies erst einmal zu vernachlässigen.

Aufstellung: Canella, Wiegel, Gottschalk, Held, Marius Larbig, Sträck, Mostafa, Simon, Reinhold, Niklas Larbig, Root

Tore: 0:1 Sascha Hess (3.), 1:1 Konstantin Root (20.), 1:2 Andreas Kolbe (31.), 2:2 Konstantin Root (48.), 2:3 Dennis Ebert (51.), 2:4 Sascha Hess (53.), 3:4 Benjamin Sträck (61.), 3:5 Sascha Hess (71.), 3:6 Fabian Quell (73.)

Auswechselspieler: Pfeffermann (12.), Romeis (62.), Lehmann (80.)

Comments are closed

Sorry, but you cannot leave a comment for this post.