Home » News » Frischauf Fulda II – Marbach/Dietershan II 1:6 (1:2)

 
 

Frischauf Fulda II – Marbach/Dietershan II 1:6 (1:2)

 

Die Reserve von SG Marbach/Dietershan brannte am Sonntag in Fulda ein Fußball-Feuerwerk ab und siegte 6:1. Der Gast ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen die Zweitvertretung von SG Frischauf Fulda einen klaren Erfolg.

Marcel Haas brachte SG Marbach/Dietershan II in der zehnten Minute nach vorn. Artur Wiegel versenkte die Kugel zum 2:0 für die Elf von Oliver Grünkorn (20.) Souliman Yattassaye musste nach nur 20 Minuten vom Platz, für ihn spielte Zvonko Kovacevic weiter. Wenig später kamen Oliver Grünkorn und Florian Schmidt per Doppelwechsel für Benjamin Straeck und Thorsten Christ auf Seiten von SG Marbach/Dietershan II ins Match (20.). Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Lukas Fladung in der 27. Minute. Mit einem Tor Vorsprung für SG Marbach/Dietershan II ging es für die beiden Teams nach dem Pausenpfiff in die Kabinen. Zum Seitenwechsel ersetzte Jürgen Roßbach von SG Frischauf Fulda II seinen Teamkameraden Thorsten Gerhardt. Fabian Franke (47.) und Straeck (65.) erhöhten, ehe Wiegel das 5:1 besorgte (73.). Grünkorn legte in der 80. Minute zum 6:1 für SG Marbach/Dietershan II nach. Letzten Endes ging SG Marbach/Dietershan II im Duell mit SG Frischauf Fulda II als Sieger hervor.

Drei Spiele und noch kein Sieg: SG Frischauf Fulda II wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis. Insbesondere an vorderster Front liegt beim Heimteam das Problem. Erst drei Treffer markierte das Team von Trainer Florian Dalitz – kein Team der KL C5 Fulda ist schlechter. SG Frischauf Fulda II muss den Kampf um den Klassenverbleib in der Rückrunde vom zehnten Platz angehen.

Mit erschreckenden 29 Gegentoren stellt SG Marbach/Dietershan II die schlechteste Abwehr der Liga. SG Marbach/Dietershan II schraubte das Punktekonto zum Ende der Hinrunde auf sechs Zähler in die Höhe und rangiert nun auf Platz sechs.

Nach dem dritten Fehlschlag am Stück ist SG Marbach/Dietershan II weiter in Bedrängnis geraten. Gegen SG Frischauf Fulda II war am Ende kein Kraut gewachsen. Am kommenden Samstag trifft SG Frischauf Fulda II auf SG Oberrode II, SG Marbach/Dietershan II spielt tags darauf gegen SG Kleinlüder/Hainzell II.

Aufstellung: Wanko, Hillenbrand, Winter, Gram, Christ, Wiegel, Marius Larbig, Abel, Sträck, Haas, F.Franke

Tore: 0:1 Marcel Haas (10.), 0:2 Artur Wiegel (20.), 1:2 Lukas Fladung (27.), 1:3 Fabian Franke (47.), 1:4 Benjamin Sträck (65.), 1:5 Artur Wiegel (73.), 1:6 Oliver Grünkorn (80.)

Auswechselspieler: Heil, Schmidt (20.), Grünkorn (18.)

Comments are closed

Sorry, but you cannot leave a comment for this post.