Home » News » Marbach/Dietershan II – Bimbach II 0:2 (0:1)

 
 

Marbach/Dietershan II – Bimbach II 0:2 (0:1)

 

Mit 0:2 verlor die Reserve von SG Marbach/Dietershan am vergangenen Sonntag zu Hause gegen die Zweitvertretung von Spvgg. Bimbach. Spvgg. Bimbach II erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Der Gast erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Daniel Schmitt traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. SG Marbach/Dietershan II brauchte den Ausgleich, aber die Führung von Spvgg. Bimbach II hatte bis zur Pause Bestand. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Bernhard Josef Neumann von SG Marbach/Dietershan II den Platz. Für ihn spielte Frank Hoehl weiter (55.). Mit dem 2:0 sicherte Schmitt Spvgg. Bimbach II nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (85.). Der Sieg war in trockenen Tüchern, und Trainer Darius Giemza gewährte Stefan Keller ein wenig Einsatzzeit. Dafür ging Massimo Perilli vom Feld (80.). Unter dem Strich nahm Spvgg. Bimbach II bei SG Marbach/Dietershan II einen Auswärtssieg mit.

Trotz der Niederlage belegt SG Marbach/Dietershan II weiterhin den achten Tabellenplatz. Auf eine sattelfeste Defensive kann der Gastgeber bislang noch nicht bauen. Die bereits 28 kassierten Treffer zeigen deutlich, wo Coach Oliver Grünkorn den Hebel ansetzen muss.

Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil von Spvgg. Bimbach II ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur vier Gegentore zugelassen hat. Spvgg. Bimbach II setzt den furiosen Saisonstart fort und hat nun schon vier Siege auf dem Konto.

Nach dem dritten Fehlschlag am Stück ist SG Marbach/Dietershan II weiter in Bedrängnis geraten. Gegen Spvgg. Bimbach II war am Ende kein Kraut gewachsen. Für SG Marbach/Dietershan II steht als Nächstes ein Gastspiel auf dem Programm. Es geht gegen SG Frischauf Fulda II (Sonntag, 13:15 Uhr). Der nächste Gegner von Spvgg. Bimbach II ist SV Aschenberg United II und wird in zwei Wochen, am 22.09.2019, empfangen.

Aufstellung: Basistow, Hillenbrand, Winter, Gottschalk, Marius Larbig, Wiegel, Neumann, Abel, Marcel Larbig, F.Franke, Qasim Abdullah

Tore: 1:0 Lukas Franke (10., Eigentor), 2:0 Adam Slimani (19.), 3:0 Daniel Mikel (23.), 4:0 Ali Obayda (44.), 5:0 Johann Smirnov (72.), 6:0 Johannes Schönherr (76.), 7:0 Michael Hack (82., Foulelfmeter)

Auswechselspieler: Höhl (55.), Christ, Schmidt, Grünkorn



Comments are closed

Sorry, but you cannot leave a comment for this post.